Liebe Jägerinnen und Jäger,
 
nach Rücksprache mit dem Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat uns das Bayerische Innenministerium gerade mitgeteilt, dass der Einzelansitz weiter möglich ist.
 
Alle Jagdformen, die gemeinsam mit weiteren Personen ausgeübt werden (Treibjagden, Drückjagden, etc.) sind dagegen untersagt.
 
Das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf seiner Website  www.stmelf.bayern.de unter "Coronavirus - wichtige Informationen" in der Rubrik "Fragen/Antworten zu Auswirkungen der aktuellen Maßnahmen" die Fragen zur Jagdausübung berücksichtigen, so dass dort der jeweils aktuelle Stand abgefragt werden kann.
 
Mit Waidmannsheil!
 
Bayerischer Jagdverband e. V.
Kreisgruppe Neu-Ulm e. V.
 
Christian Liebsch
1. Vorsitzender
Liebe Jägerinnen und Jäger,
 
hier weitere Infos, bedingt durch den Corona/Covid-19-Virus:
 
1. Der Schützenverein Unterroth hat die Schließung des Tontauben-Schießstandes bis auf weiteres beschlossen. Das heißt, auch die kommenden Jäger-Schießen fallen aus bis weitere Nachricht folgt.
 
2. Aufgrund der abgesagten Hegegemeinschaftsversammlungen werden die Revierinhaber gebeten, die Streckenlisten per Post an die Untere Jagdbehörde am Landratsamt zu senden. Da der Publikumsverkehr am Landratsamt ab morgen, 17.03.2020, eingestellt wird, ist auch eine persönliche Abgabe dort nicht möglich. Bitte beachten Sie den Abgabetermin 31.03.2020, in Ausnahmefällen spätestens jedoch bis zum 09.04.2020!
 
3. Die Öffentliche Hegeschau und die Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Neu-Ulm e. V. im Bayerischen Jagdverband e. V. am 25.04.2020 wird ebenfalls abgesagt. Weitere Informationen dazu folgen, sobald verlässlich möglich.
 
Wir bitten um Euer Verständnis!
 
Mit freundlichen Grüßen
und Waidmannsheil!
 
Bayerischer Jagdverband e. V.
Kreisgruppe Neu-Ulm e. V.
 
Christian Liebsch
1. Vorsitzender
Liebe Jägerinnen und Jäger,
 
wir erleben derzeit leider eine Ausnahmesituation. Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch den Corona/Covid-19-Virus und den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden müssen auch wir reagieren und die Zusammenkünfte auf das Unumgängliche reduzieren. Das bedeutet, dass wir folgende Veranstaltungen absagen bzw. bis auf weiteres verschieben müssen. Nachholtermine werden zu einem heute noch nicht absehbaren Termin bekannt gegeben:
 
1. Praktische Jägerprüfung am Dienstag, den 17.03.2020: Durch zentrale Jägerprüfungsbehörde abgesagt! Nächste Jägerprüfungstermine sind noch offen.
 
2. Beginn des Vorbereitungslehrganges zur Jägerprüfung am Samstag, den 21.03.2020: Abgesagt! Die Teilnehmer erhalten einen neuen Terminplan so wie ein möglicher Beginn des Kurses und die Wiederaufnahme von Jägerprüfungen in Bayern absehbar sind.
 
3. Schützenheim Weißenhorn: Bis auf weiteres für alle Veranstaltungen geschlossen!
 
4. Hegegemeinschaftsversammlungen: Die Versammlungen aller 4 Hegegemeinschaften wurden abgesagt!
 
5. Ausbilderbesprechung am 20.03.2020: Abgesagt!
 
6. Vorbereitungslehrgang zum Hundeführerlehrgang und zur Brauchbarkeitsprüfung: Ab sofort bis auf weitere Nachricht abgesagt!
 
7. Erweiterte Vorstandssitzung am 25.03.2020: Abgesagt!
 
8. Proben der Jagdhornbläsergruppe Süd bis auf weiteres abgesagt. Jagdhornbläsergruppe Nord trifft sich noch am Dienstag. Empfehlung der Vorstandschaft der Kreisgruppe lautet ebenfalls, weitere Proben bis auf weiteres abzusagen.
 
9. Landesjägertag in Lindau: Wird Anfang kommender Woche abgesagt!
 
10. Jägerstammtisch mit Vorträgen am Freitag, den 03.04.2020, abgesagt!
 
Eine Information zur Öffentlichen Hegeschau und Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe am 25.04.2020 folgt nach Abstimmung mit der Unteren Jagdbehörde am Landratsamt und dem AELF Krumbach.
 
Bitte leiten Sie diese Information an alle Jagdkameraden in Ihrem Umfeld weiter, von denen Sie wissen, dass sie nicht per Email erreichbar sind!
 
Euch allen vor allem Gesundheit
und Waidmannsheil!
 
Bayerischer Jagdverband e. V.
Kreisgruppe Neu-Ulm e. V.
 
Christian Liebsch
1. Vorsitzender
Liebe Jägerinnen und Jäger,
 
am kommenden Freitag, den 06.03.2020, findet unser nächster Jägerstammtisch im Schützenheim in Weißenhorn mit einem interessanten und aktuellen Vortragsthema statt.
 
Ab 18:00 Uhr besteht zunächst, wie gewohnt, Schießgelegenheit auf dem 100-m-Stand.
 
Ab 19:00 Uhr hält Ulrich Menneking den Vortrag "Moderne Nachtsicht- und Wärmebildtechnik für den legalen jagdlichen Einsatz". Er erläutert dabei zunächst auf verständliche Weise Grundlagen, Funktion und den Aufbau von Restlichtverstärkern und Wärmebildgeräten und geht auf den Unterschied ein. Aus seiner jahrzehntelangen jagdlichen Erfahrung berichtet er über mögliche jagdliche Anwendung und rechtliche Aspekte. Zum Abschluss des Vortrages stellt er die Geräte bei einer praktischen Vorführung im Freien vor.  
Ulrich Menneking war als Elektro- und Luftfahrzeugtechniker bei der Bundeswehr an der Entwicklung und Einführung von Nachtsichttechnik für den Hubschraubertiefflug bei Nacht beteiligt. Zahlreiche Weiterbildungen und Teilnahmen an Expertentreffen der Nachtsichtbranche machten ihn zum ausgewiesenen Nachtsichtfachmann. Mit seiner Frau betreibt der Ex-Soldat nun ein eigenes Unternehmen für Nachtsichttechnik. Er ist Referent für Nachtsicht- und Wärmebildtechnik an der Landesjagdschule des Bayerischen Jagdverbandes.
 
Am 19.02.2020 wurden die Änderungen zum Waffengesetz im Bundesgesetzblatt veröffenlicht. Dies betrifft die Jäger u. a. im Hinblick auf Nachtsichttechnik und Schalldämpfer. Die wichtigsten Änderungen finden Sie im Anhang. Wir haben daher die Vertreterin der Unteren Jagdbehörde, Frau Anneliese Maisch, zu dem Vortragsabend eingeladen, um uns den aktuellen rechtlichen Stand und Auswirkungen durch die Änderung des Waffengesetzes durch sie aus erster Hand erläutern zu lassen. 
 
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!
 
Mit Waidmannsheil!
 
Bayerischer Jagdverband e. V.
Kreisgruppe Neu-Ulm e. V.
 
Christian Liebsch
1. Vorsitzender

Liebe Jägerinnen und Jäger,
 
das Jägerschießen am morgigen Montag, den 03.02.2020, ab 19:00 Uhr, im Schützenheim in Weißenhorn muss kurzfristig abgesagt werden, da das Schützenheim aufgrund einer Beerdigung eines Schützenmitgliedes geschlossen ist!
 
Nächste Schießgelegenheit: Wie angekündigt, Freitag, 07.02.20, 18:00 - 19:00 Uhr, vor unserem Jägerstammtisch.
 
Mit Waidmannsheil!
 
Bayerischer Jagdverband e. V.
Kreisgruppe Neu-Ulm e. V.
 
Christian Liebsch
1. Vorsitzender