Vereinsanzeiger 2013

Pressemitteilung 

Hubertusfeier mit Übergabe von Jägerbriefen

Anlässlich der traditionellen „Hubertusfeier“, bei der die Jäger ihren Schutzpatron ehren, wurden am 5. November im Martinushaus in Pfaffenhofen insgesamt 29 Jungjägerinnen und -jäger mit der Übergabe des „Jägerbriefes“ in die Jägerschaft aufgenommen. 

Zuvor gab der 1. Vorsitzende des Bundes der Bayerischen Berufsjäger, Revierjagdmeister Max Keler, in seiner Hubertusrede den anwesenden Jägern einige praxisnahe Gedanken zur waidgerechten Jagd mit auf den Weg. Mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Jagdverbandes in Bronze wurde Jürgen Schuler für seine 15-jährige Tätigkeit als Hegegemeinschaftsleiter ausgezeichnet. Christoph Oetinger erhielt für 6 Jahre als stellvertretender Vorsitzender den Eichenkranz in Bronze. Grußworte sprachen der Bundestagsabgeordnete Alexander Engelhard und Dr. Sebastian Sparwasser, 1. Bürgermeister des Marktes Pfaffenhofen.

Fotos: Sabine Wahls

Eine Schwarzwildbache wurde an einer Bundesstraße überfahren. Sie hinterließ 4 kleine Frischlinge. Zwei davon konnten wir über Tage mit der Wildkamera beobachten. Eines davon erkältete sich und bekam Lungenentzündung. Sein Geschwisterchen beschützte es vor den Attacken eines Fuchses, und begleitete es bis in den Tod.