Der neue Antrag für die News des Jägerinnenforums kann hier heruntergeladen werden:

Ein Waldspaziergang mit dem Bayerischen Jägerinnenforum stand in diesem Jahr wieder auf dem Ferienprogramm, das die Stadt Bad Wörishofen jährlich mit dem Mehrgenerationenhaus und dem Kreisjugendring durchführt.

30 Kinder erkundeten mit den Jägerinnen Renate Hackspiel, Sophia Wörle, Feli Schauer und Lilo Zimmerhansl im Revier von Manfred Pafflinger den Spitzwald von Bad Wörishofen.
Von den Jägerinnen erfuhren die Kinder viel Interessantes über die Bedeutung des Waldes als Lebensraum, über Bäume und Sträucher, die heimischen Wildtiere, Tierspuren und das Verhalten im Wald. Auch ein Dachsbau, Fütterungseinrichtung und ein Hochsitz wurden besichtigt und erklärt.

Sophia Wörle, 2. Vorsitzende des Jagdgebrauchshundevereins Augsburg führte mit ihren Hunden Asko und Fonsi die Arbeit der Jagdhunde und Gehorsamsübungen vor und informierte über das Verhalten der Hunde.

Zahlreiche Präparate und Felle wurden im Wald versteckt und von den begeisterten Kindern gefunden. Dazu verschiedene Tierfelle, Rehgeweihe und eine Infomappe für jedes Kind rundete die Veranstaltung ab. Zum Abschied bedankten sich die Kinder mit zufriedenen Kommentaren und Wolfsbildern bei den Jägerinnen.
(Lilo Zimmerhansl, 22.08.2018)

Im Rahmen des bundesweiten Aktionswochenendes “Tag des offenen Hofes” veranstaltete der Bayerische Bauernverband einen kulinarischen Rundwanderweg zwischen Wertach und Kranzegg. Beteiligte waren das Bayerische Staatsforsten, der Landschaftspflegeverband, die Hundeschule Oberallgäu und das Bayerische Jägerinnenforum zusammen mit dem Kreisjagdverband Oberallgäu.

Bei Kaiserwetter wurden an den drei Alpen verschiedene leibliche Genüsse angeboten. Dabei trafen die Besucher auf Eulen, Spechte und Rabenvögel, die von den Jägerinnen und Jägern auf je einer Alpe ausgestellt wurden. Großes Erstaunen gab es bei Jung und Alt, wie groß doch ein Uhu und wie winzig ein Kleinspecht sein kann, die leider nur selten zu sehen sind.

Dietmannsried, den 13.06.2018
P. Wölfle

Bayerischer Jagdverband e.V.
Anita Kößler und Paula Wölfle
Arbeitskreisleitung Jägerinnenforum Schwaben
Laubener Str. 12 – 87463 Dietmannsried – Tel. 08374-9783
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung Weitnau

Zum 7. Mal luden die Tiroler Jägerinnen des Bezirkes Kitzbühel zum Internationalen Jägerinnen Alpin-Biathlon ein. Unter den 83 Teilnehmerinnen aus Österreich, der Schweiz und Kroatien nahmen acht Jägerinnen aus Bayern teil. Der Torlauf fand am Zielhang der „Streif“ statt. Kurz vor Ende der Rennstrecke mussten am Laserschießstand schnellst möglich fünf Treffer erzielt werden, damit in das Ziel eingefahren werden konnte.

Bei der anschließenden Siegerehrung und Tombolaverlosung im „Red Bull“ gab es tolle Preise zu gewinnen, die aufgrund der Startnummern verlost wurden.

Wir danken Susanne Reisch und Elke-Benedetto Reisch für die tolle Organisation und freuen uns jetzt schon auf die nächste Veranstaltung in 2 Jahren.

15.03.2018
P. Wölfle